Ist BARF wirklich so gefährlich wie manche Kritiker behaupten? Enthält rohes Fleisch krankmachende Bakterien oder gar multiresistente Keime? Ist ein gebarfter Hund, gegenüber einem mit Fertigfutter gefütterter, eine Keimschleuder? All diese Fragen habe ich mir zu Beginn meiner Barflaufbahn auch gestellt. Jetzt stehst du vielleicht vor diesen Fragen, weil du gerne Barfen möchtest aber Angst vor Bakterien hast.

Ist das Rohfleisch mit krankmachenden Keimen belastet?

Rohes Fleisch ist nie keimfrei! Schon als Kind wurde mir gelernt, zuerst das Gemüse zu schneiden und dann das Fleisch. Auch nach dem Umgang mit rohen Fleisch mir die Hände zu waschen usw. Also nicht nur BARF Fleisch ist keimbelastet, sondern alle Rohfleisch Stücke. Anfälliger für Keime ist faschiertes Fleisch, auch das ist uns bekannt. Deshalb ist ein hygienischer Umgang mit Fleisch unumgänglich.

Stellen multiresistente Keime eine Gefahr für den Menschen dar?

Multirestistente Keime sind Bakterien und Viren, welche Resistenzen gegenüber Antibiotika entwickelt haben. Man spricht auch von Superkeimen. Aufgrund der immer größeren Nachfrage nach Fleisch entstehen natürlich rießige Tierfarmen, in China ganze Schweinehochhäuser. Jeder kann sich denken, welche Auswirkungen diese Tierhaltungsformen für unsere Umwelt, für die Tiere und unsere Gesundheit haben. Ich selbst war wirklich sehr schockiert als ich die ersten Bilder, solcher Intensivtierhaltungen zu Gesicht bekam und welche Massen an Antibiotika und Medikamenten dort teilweise Einsatz finden. Dies kann eine Ursache für die Entstehung multiresistenter Keime sein, welche eine wirkliche Gefahr für uns Menschen darfstellen. Deshalb ist im Umgang mit Fleisch, gerade bei immungeschwächten Personen, besondere Vorsicht geboten!

Auch Fertigfutter ist nicht keimfrei!

In einem Projekt “The Pet Food Test” wurden Trockenfutter und Dosenfufter von Hunde und Katzen unter die Lupe genommen. Dort hat man festgestellt, das der Anteil an kontaminierter Proben sogar höher war als im Rohfutter. Mehr dazu könnt ihr in dem tollen Video von Nadine Wolf erfahren. Seid dieser Erkenntnis empfehle ich auch im Umgang mit Fertigfutter, dass du dir danach die Hände wäscht. Beim Barfen ist es für viele selbstverständlich sich und die Küche nach der Rohfleischzubereitung zu reinigen. Bei der Zubereitung von Trockenfutter oder Dosen wird mit den bloßen Händen darin rumgepanscht und keiner denkt an die Reinigung danach.

Hygiene bei multiresistenten Keimen

Kann ein gebarfter Hund Keime ausscheiden!

Natürlich, jeder Hund und jedes Lebewesen scheidet Bakterien aus. Auch da ist es für mich selbstverständlich, dass ich mir, nach dem Umgang mit Kot des Hundes, die Hände wasche. Du auch? Verwende stets Kotbeutel oder eine Schaufel und entsorge den Hundekot im Restmüll. Ein Hundekot gehört weder in die Natur, noch in die Biotonne (weshalb sich für mich die Frage stellt, brauchen wir biologisch abbaubare Kottüten? ;-))

Mein Fazit zu multiresistenten Keimen und die Keimbelastung im BARF Futter

Es ist nicht nachgewiesen, ob und wieviele Hunde und Menschen an Keimen von Rohfleisch erkranken. Bei jeglichem Umgang mit rohem Fleisch können krankmachende Keime übertragen werden. Achte stets auf hygienischen Umgang bei der Zubereitung. Betreibe richtige Händehygiene und säubere die Küche und die Utensilien. Auch an die Napfhygiene solltest du denken! Reinige den Hundefutternapf nach jeder Mahlzeit. Trage, wenn du dich nicht gut fühlst und dein Immunsystem angeschlagen ist Handschuhe bei der Futterzubereitung und Kotentsorgung. Aber lasse dir auf keinen Fall Angst machen, überall sind Keime, auch in Dir! Wir können bei einem intakten Immunsystem gut damit umgehen. Mehr zur Hygiene erfähst du in meinem BARF GUIDE Ratgeber oder in meinem Blog Beitrag über “Rohfleisch für Hunde”

 

Schau dir die Erklärung im Video von Nadine Wolf  an (Ernährungsberaterin, Buchautorin und Tierheilpraktikerin…. Nadine ist eine BARF Koryphäe!)  BARF – eine Gefahr für die Menschheit

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.