BARF Rezepte für Hunde und Katzen müssen nicht kompliziert sein! Hier bei Barf Guide bekommst du eine große Auswahl an schmackhaften und einfachen BARF Rezepten für deine 4-Beiner.

Abwechslungsreiche BARF Rezepte – Warum BARF nicht nur Fleisch füttern ist?

Viele Tierbesitzer denken, wenn sie ihrem Liebling Fleisch füttern dann Barfen sie ihr Tier. Nur mit Rohfleisch ist es beim Barfen nicht getan. Du musst besonderen Wert darauf legen, dass die Zusammenstellung deines wöchentlichen Futterangebotes abgewechslungsreich und nährstoffdeckend ist. Dein Hund sollte annähernd ein ganzes Beutetier angeboten bekommen. Das heißt deine Rezepte sollten aus Muskelfleisch, Innereien, Rohfleischknochen, Fett und einem pflanzlichen Teil, wie Gemüse und Obst, bestehen.

Hier bei Barf Guide bekommst du eine große Auswahl an tollen Barf Rezepten für Hunde und Katzen. Du kannst sie ganz einfach für dein Tier selbst zubereiten. Viel Spaß beim Barfen!

 

BARF Rezepte für Hunde

Du suchst nach tollen abwechslungsreichen Barf Rezepten für Hunde? Dann bist du hier bei Barf Guide genau richtig. Ich habe dir die besten Rezepte für Hunde in der Rohfleischfütterung zusammengestellt. Du kannst dir Barfpläne per PDF Downloaden oder auch die einzelnen Barfrezepte genauer anschauen.

BARF Rezepte mit Rindfleisch

Bei meinen Rindfleisch Rezepten für Hunde habe ich das Muskelfleisch und alle weiteren Zutaten weitgehendst mit Zutaten vom Rind ausgewählt.

BARF Rezepte mit Wildfleisch

Wildfleisch ist meist aus freier Wildbahn und sehr nährstoffreich. Du kannst Wild in Stücken, aber auch faschiert verfüttern. Hier bekommst du tolle Ideen für die Fütterung mit Wild. Fülle auch du gleich noch heute den Napf deines Lieblings mit Wildfleisch

BARF Rezepte mit Fisch

Fisch liefert dem Hund viele wertvolle Nährstoffe. Achte bei der Fischfütterung darauf, dass es sich um schadstoffarmen Fisch handelt. Am besten um heimische Fischarten aus regionalem Gewässer. Fisch kann am Stück oder im ganzen gewolft roh verfüttert werden.

BARF Rezepte mit Geflügel

Geflügelfleisch wird sehr gerne gefressen. Es bietet Abwechslung im Futternapf des Hundes. Du kannst Hähnchen, Pute oder Ente sehr gut verfüttern. Auch die zarten Knochen des Geflügels wie z.B. Putenhälse, Hühnerhälse, Karkassen oder Flügel eigenen sich hervorragend als Calciumquelle.

BARF Rezepte mit Lamm

Lammfleisch hat einen guten Nährstoffgehalt. Es liefert gerade heranwachsenden Hunden viel Energie. Du kannst zum Lammmuskelfleisch sehr gut Lammpansen und Lammrippen anbeiten.

 

BARF Rechner für Hunde

BARF Rezepte für Katzen

Katze richtig barfen

Katzen sind besondere Feinschmecker! Sie benötigen viel Muskelfleisch mit ausreichendem Fettgehalt. Ausgwählte Innerein, vor allem Herz und eine gute Calciumquelle. Wer eine Katze barft, der füttert nahezu artgerecht. Denn Katzen sind von Natur aus Fleischfresser!

Muskelfleisch mit einem 15-20 % Fettgehalt gehören in den Napf der Katze

Achte bei der Fütterung deiner Katze auf ausreichend Fett in der Nahrung. Katzen sind fettliebende Fleischfresser. Da die Katze nur sehr wenig Kohlenhydrate aufnimmt, benötigt sie einen guten Energielieferanten und dieser ist das Fett.

Barf Rezepte für Katzen mit Rind

Rindfleisch ist die gängigste Fleischsorte bei der Barf Fütterung. Vom Rind sind alle Komponenten gut erhältlich. Du kannst Muskelfleisch und Innereien deinem Kätzchen anbieten.

Barf Rezepte für Katzen mit Geflügel

Geflügelfleisch wird von Katzen wirklich sehr gerne gefressen. Hierbei kannst du Abwechslung ins Spiel bringen, wenn du die Fleischsorten wechselst. Von Truthahn, der Ente bis hin zum Huhn, ist alles möglich. Auch Hühnerhälse und Hühnerherzen liefern tolle Nährstoffe für die Schmusetiger.

BARF Rezepte mit Fisch

Bei Fisch schlagen alle Katzenherzen höher. Forelle und Lachs gehören immer in kleinen Mengen mit in den Napf. Fütterst du nur Fisch, dann wird deine Katze nur noch Fisch fressen! Deshalb ist bei Katzen ganz wichtig, immer Abwechslung zu bieten.

Barfpläne sind bei allen Barfern sehr beliebt. Sie bieten Ideen und Abwechslung bei der Fütterung von Hunden und Katzen mit rohen Zutaten. Alle Komponenten werden in einem ausgewogenen Verhältnis über die Woche hinweg angeboten.

Hol dir meine gratis BARFPLÄNE für Hunde und Katzen

Du kannst dir kostenlose Barfpläne herunterladen. Bei allen Futterplänen handelt es sich um Vorschläge und Empfehlungen aus Erfahrung. Natürlich sind die Pläne zum Barfen auf die Allgemeinheit ausgelegt. Du solltst alle BARF Pläne individuell anpassen. Gerade die Futtermenge musst du für deinen Hund abstimmen. Nutze hierzu meine Barf-Rechner um die Menge der einzelnen Zutaten zu berechnen. Beachte bitte die erhöhte Futtermenge bei Welpen im Wachstum!

BARF Pläne abwechslungsreich ergänzen und ersetzen

Die allgemeinen Barfpläne kannst du natürlich auch ganz nach Belieben ergänzen und ersetzen. Wenn du z.B. keine rohen Knochen füttern möchtest, dann nutze Fleischknochenmehl als Ersatz. Auch Kräuter kannst du je nach Bedarf dazugeben. Barf Zusätze solltest du immer je nach Herstellerangaben zum Futter mischen. Achte dabei auf qualitätsvolle Produkte. Öle sollten lichtgeschützt und stets gut verschlossen gelagert werden.

Der große GUIDE gibt dir alle wichtigen Informationen, die du für den BARF Start wissen musst. Du bekommst alle Grundlagen der Rohfütterung von Hunden & Katzen erklärt.

Mit meinem Guide ganz simpel barfen

BARF Rechner ohne Getreide

Copyright 2021 by Barf-Guide · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält Barf Guide eine Provision. Diese wird verwendet um Barf-Guide weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

Schreibe einfach mal drauf los und lass Dich überraschen
Shop

Downloade Dir alle kostenlosen Ratgeber!