Katze würde Mäuse kaufen oder barfen

Du suchst nach beutetierähnlichen Rezepten für Katzen? Dann bist du hier bei BARF Guide genau richtig!

Mäuse füttern oder Fütterung nach BARF Rezepten für Katzen

Am liebsten fressen Katze Mäuse, das wissen wir! Aber wie können wir eine Katze artgerecht und beutetierähnlich füttern? Genau, mit rohem Fleisch, Innereien und Knochen. Eine Katze benötigt 95 % tierische Komponenten und nur 5 % pflanzliche Zutaten.

Ich habe für euch Rezeptvorschläge erstellt, mit unterschiedlichen Fleischsorten. Bei Katzen ist es wichtig, immer ein bisschen durchzuwechseln, damit sich die Schmuse Tiger nicht zu sehr auf eine Fleischsorte fixieren. Denn fütterst du deiner Katze nur Fisch, wird sie immer Fisch fordern. Sie wird dir nichts anderes mehr fressen. Katzen sind Gewohnheitstiere und kommen sehr schlecht mit Veränderungen klar.

Du findest im Folgenden ein sehr gern gefressenes Menü mit Geflügel. Ein tolles Rindfleischmenü für Katzen. Ein Rezept für die Katze mit Forelle und eins mit Lammfleisch. Viel Spaß beim Zubereiten!

Mehr zum Thema Katzen barfen erfährst du hier

Rezeptideen für Katzenliebhaber

Geflügel Menü für verwöhnte Stubentiger

 

  • Muskelfleisch vom Hähnchen
  • Hühnermagen
  • Hühnerherzen und Hühnerleber
  • Hühnerhälse gewolft
  • Flohsamenschalen gequollen
  • Ein Schluck Wasser
  • etwas Hühnerfett

BARF Zusätze je nach individuellem Bedar frisch und nach Herstellerangaben dazugeben.

BARF Rezepte Katze
Rindfleisch roh

Schmackhaftes Rezept für Katzen mit Rindfleisch

 

  • Rindfleisch (Muskelfleisch gut durchwachsen)
  • Innereinmix vom Rind:
  • – Rinderleber
  • – Rinderherz
  • – Rindernieren
  • – Rindermilz
  • Lachsöl
  • Gurke fein gerieben inkl. Gurkenwasser
  • Eierschalen gemahlen je nach Herstellerangaben
BARF Zusätze sollten je nach den persönlichen Bedürfnissen frisch dazugegeben werden!
  •  

LACHSFORELLE – Rezept für Katzen zum Barfen

 

Lachsforelle ganz gewolft

Lachsöl

fein geraspelte Karotte

BARF Zusätze je nach den individuellen Bedürfnissen und nach Herstellerangaben, frisch dazugeben!

Rezept Katze

Bestes vom Lamm für die Katze – Rezept zur biologisch artgerechten Fütterung BARF

 

Lamm Muskelfleisch klein geschnitten mit gutem Fettanteil

Lamm Innereinmix (Leber, Nieren, Milz, Herz)

Blattsalat pürriert

Ein extra Schluck Wasser

Lammrippen gewolft

Leinöl

Weitere BARF Zusätze bitte individuell ergänzen und frisch zum Futter, je nach Herstellerangaben dazugeben!

Wieviel muss ich meiner Katze füttern?

Der Bedarf einer Katze hängt je nach den Bedürfnissen des Schmusetigers ab. Wenn du einen guten Mäusejäger hast, der nur  ab und an dich besuchen kommt, dann wirst du weniger Futtermenge dazufüttern müssen. Denn eine Freigängerkatze kann durchaus bis zu 20 Mäuse täglich fressen. Es hängt natürlich davon ab, ob du in der Stadt oder mitten auf dem Land zwischen Feldern und Wiesen lebst.

Eine Wohnungskatze zu Barfen ist etwas einfacher. Denn bei ihr weißt du nach einer gewissen Zeit schon wieviel sie in etwas frist, da sie sich ja selbst nichts zu fressen jagen kann. Natürlich ist auch nicht jeder Tag gleich. Katzen können durchaus an einem Tag mehr und an dem anderen Tag etwas weniger fressen. Jedoch sollte eine Katze nicht allzulange fasten.

Auch möchte eine Katze öfter, aber in kleinen Portionen fressen. Dies liegt auch wieder sehr naturnahe. Denn viele Mäuse in kleinen Portionen gibt am Tagesende auch eine große Ration. Katzen haben sich aber durchaus schon sehr an das Zusammenleben mit dem Mensch angepasst und sind oft mit 3 Mahlzeiten am Tag zufrieden.

Beim Barfen von Katzen solltest du natürlich auch auf die Hygiene achten. Die Küchenutensilien zum Zubereiten der Nahrung sollten stets gereinigt werden. Auch auf Handhygiene ist zu achten. Wenn du Tiefkühlfleisch zum Barfen von Katzen verwendest, dann lass es langsam über Nacht im Kühlschrank auftauen. Du kannst aber auch dir kleine Portionen einfrieren, dann hast du immer was griffbereit.

Wenn dir das zusammenstellen der Katzen- Futterrationen zu mühevoll ist, dann greif einfach auf fertige Katzenmenüs zurück. Diese gibt es bei LANDBARF in einer tollen und ausgewogenen Zusammenstellung zum Ergänzen.

ACHTUNG:  Alle Rezepte sind für gesunde und ausgewachsene Katzen! Solltest du ein Kitten haben, dann musst du die Futtermenge erhöhen und das Wachstum berücksichtigen. Ich bin der Meinung ein Kitten darf soviel fressen wie es will! Auch bei bestimmten Erkrankungen der Katze solltest du Acht geben. Eine Katze mit CNI z.B. sollte einen speziellen tierärztlichen BARF Plan einhalten. Frag dazu am besten eine Ernährungsberaterin und deinen Tierarzt.

Täglich mehrmals frisches Wasser sollte selbstverständlich sein!
Der große GUIDE gibt dir alle wichtigen Informationen, die du für den BARF Start wissen musst. Du bekommst alle Grundlagen der Rohfütterung von Hunden & Katzen erklärt.

Mit meinem Guide ganz simpel barfen

BARF Rechner ohne Getreide

Copyright 2021 by Barf-Guide · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält Barf Guide eine Provision. Diese wird verwendet um Barf-Guide weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

Schreibe einfach mal drauf los und lass Dich überraschen
Shop

Downloade Dir alle kostenlosen Ratgeber!