Hundekekse oder Leckerli sind kleine Köstlichkeiten für Hunde, welche in den verschiedensten Sorten auch selbst gebacken werden können. Ob mit den Ausstechern oder mit der praktischen Backmatte, selbstgemachte Leckerli sind eine besondere Belohnung die vom Herzen kommt.

Leberwurst Leckerli frisch aus der Backmatte

Hundekekse werden heutzutage mit den praktischen Silikon-Backmatten gebacken. Mit diesen praktischen Helferlein bereitest du im Handumdrehen kleine Kekse für den liebevollen Snack für zwischendurch zu.

Aus einem Teig mit Leberwurst kannst du nicht nur diese kleinen Leckereien mit den Silikonförmchen kreieren, sondern auch Hundekekse zum Ausstechen.

Ich glaube, ich kenne keinen Hund, der Leberwurst nicht mag. Deshalb darf diese Zutat auch in diesem tollen Leckerli Rezept nicht fehlen.

Hundekekse selber backen hat einen Vorteil, man weiß was drin ist. Und das selbst backen macht nicht nur enorm Freude, sondern trägt auch noch zur Gesunderhaltung bei. Natürliche Zutaten ohne Zucker und Weizenmehl, macht die Leckerlis für Hunde zum Gaumenschmaus und sie sind besonders bekömmlich.

Für die Leberwurst Leckerli benötigst du nicht viel, es sind nur ein paar Zutaten und im Nu sind die Köstlichkeiten gezaubert.

Wenn du dann noch niedliche Formen ausstichst, macht es doppelt soviel Spaß. Natürlich kannst du auch ein rundes Glas als Ausstecher nehmen, oder kleine Kekse selbst formen. Auch Stangerl oder Kipferl kannst du backen. Bereitest du den Teig etwas flüssiger zu, dann kannst Leberwurst Leckerli mithilfe der Backmatte ausbacken. Dem Hund ist das völlig egal, Hauptsache die Leckerlis schmecken.

Also los gehts…

 

Zuaten:

250 g Leberwurst fein oder grob

250 g Dinkelvollkornmehl

50 g feine Haferflocken

1 fein geriebene Karotte

ca. 200 ml Hafermilch

1 EL zerlassene Butter

 

Zubereitung:

Backofen auf 180° vorheizen

Alle Zutaten, außer die Hafermilch, gibst du bitte in eine große Schüssel. Mische alles gut miteinander durch. Jetzt gibst du die Hafermilch Schluck für Schluck dazu, bis es ein fester klebriger Teig ist, dann ist er richtig. Es kann sein, dass du etwas mehr oder weniger Milch benötigst, je nach Zutaten. Für die Backmatte machst du den Teig flüssiger, zum Ausrollen fester. Probier es aus…

Jetzt rollst du den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 1 -2 cm dick aus und stichst nette Formen aus. Lege die Kekse auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech aus und backe die Leberwurst Leckerlis bis sie goldbraun sind. Die Backzeit kann von 10 bis 20 min. betragen, je nach Dicke und Form der Kekse.

Vielleicht hast du auch Lust meine knusprigen Hundeleckerli Natur zu backen 🙂

Back to list

One thought on “Leberwurst Leckerli Backmatte

  1. sille sagt:

    Hallo !
    … oben steht für die Backmatte, unten dann zum Ausrollen ?!

    LG, Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.