Du denkst immer noch nach, ob die Rohfütterung das Richtige für dich und dein Tier ist? Nimm dir einen Zettel und einen Stift und notiere dir die Nachteile und Vorteile der Rohfütterung. Ich werde dir hier in meinem BARF Blogbeitrag ein paar wichtige Anreize zum Pro & Contra des Barfens geben.

Vorteile der RohfütterungNachteile und Vorteile der Rohfütterung von Hunde und Katzen

Es gibt viele Vorteile aber auch natürlich wie bei jeder Fütterungsmethode auch Nachteile. Für den einen Hundebesitzer kann das Barfen einen Nachteil bedeuten, für den anderen Tierhalter stellt es wiederum kein Problem da. Deshalb liebe ich perönlich das BARF so sehr, da es wirklich eine der individuellsten Fütterungsformen darstellt. Wo wir schon beim ersten Punkt der Vorteile angelangt sind.

Individuelle Futtergestaltung – Der größte Vorteil der Rohfütterung

Nicht nur, dass du die Rationsgrößen selbst bestimmen kannst, du weisst auch ganz genau was im Futternapf deines Hundes oder deiner Katze landet. Du suchst dir genau die Zutaten aus, die du für richtig hältst und dein Tier auch zum Fressen gerne hat. Die Futterration ist genau auf die Bedürfnisse deines Hundes abgestimmt. Wenn dein Hund kein Getreide verträgt, dann lass es weg. Wenn dein Hund keine Leber fressen will, dann lass sie weg und ersetze die Nährstoffe durch einen Ersatz. Gerne unterstütze ich dich bei der Rationszusammenstellung, damit dein 4-Beiner bestens versorgt ist.

Vorteile der RohfütterungVorteile der Rohfütterung auf den gesamten Organismus

Neben der individuellen Futterauswahl zeigen sich natürlich auf Dauer sichtbare Anzeichen des Wohlergehens. Diese können vielseitig sein. Das Tier wirkt entspannter und zufriedener, da die Verdauung und das Darmmileu stimmt. Optisch zeichnet sich sehr oft ein gut gebauter und bemuskelter Körperbau ab. Auch das Fell glänzt und ist schuppenfrei, wenn die Ernährung stimmt. Viele Tierbesitzer berichten mir auch, dass der Körpergeruch des Hundes abgenommen hat. Auch unangenehme Flatulenzen stellen sich ein. Bei Katzen lässt sehr oft der starke Mundgeruch nach. Es gibt weniger Probleme mit Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen und Zahnstein. Auch ein Vorteil der Rohfütterung ist, dass die Krankheitsanfälligkeit in den meisten Fällen stark abnimmt. Die Tiere sind vital und aufgeweckt und zeigen weniger Aggressivität. Auch ein Vorteil der Rohfütterung ist die hohe Verdaulichkeit der Komponenten. Die Kotmenge reduziert sich, gegnüber der herkömmlichen Trockenfütterung enorm. Der Wasserhaushalt des Tieres reguliert sich, da bei der Rohfütterung mehr Wasser aufgenommen wird, was sich positiv auf den gesamten Organismus auswirkt.

Es gibt natürlich auch Nachteile und nicht nur Vorteile beim BARFen

Neben vielen Vorteilen, wie die individuelle Futterzusammenstellung und die körperlich positiven Auswirkungen gibt es auch Nachteile bei der Rohfütterung. Ein Nachteil ist natürlich der Zeitaufwand. Du wirst es auch von deinem persönlichen Familienleben wissen, dass frisch Kochen mehr Zeit benötigt als Fast Food. Die Frage, welches der beiden Ernährungsformen die gesündere ist, erübrigt sich sicherlich. So ist es auch bei der Rohfütterung BARF. Willst du deinen Hund gesund ernähren benötigst du Zeit. Du musst frische Zutaten einkaufen, diese zubereiten und portioniert in den Napf deines Lieblings geben. Alternativ gibt es auch wunderbare Barfshops, welche dir alle BARF Komponenten in tiefgekühlter Form anbieten. Um dir das Barfen zu erleichtern, erstelle ich dir einen individuellen Barfplan für dein Tier und passe den Einkauf an Einzelkomponenten genau an. Mehr über Hundefutter gibts hier.

Urlaub und Reisen kann ein Nachteil bei der Rohfütterung sein

Wenn du dich gerne auf Reisen mit deinem Tier befindest, dann kann die Rohfütterung unter Umständen sehr schwierig für dich werden. Du kannst natürlich alle Zutaten auch in den Supermärkten kaufen. Fleisch und Innereien beim Metzger, ein bisschen Obst oder Gemüse am Marktstand und Ergänzungen nimmst du in pulverisierter Form mit. Wer seinen Hund unbedingt frisch und gesund ernähren möchte, der nimmt auch solche Hindernisse in Kauf. Ansonsten gibt es tolle Barfalternativen. Fleischdosen und Gemüse in getrockneter Form können immer und überall im Napf landen. Gerne spreche ich mit dir über die Alternativen für Urlaub und Reisen. Denn Nachteile können auch schnell wieder Vorteile der Rohfütterung sein.

Vorteile der RohfütterungMineralstoff und Vitaminmangel in der Rohfütterung von Hund und Katz

Für mich ein großer Nachteil ist, dass die Tierbesitzer leider viel zu wenig über die Rohfütterung von Hunden und Katzen wissen. Jeder denkt beim Barfen immer an Rohfleisch. Die Tiere werden dann “gebarft” ohne sich wirklich bewusst zu sein, dass es nicht mit einem Stück Fleisch getan ist. Das Barfkonzept lehnt sich an das Beutetier an. Das bedeutet ein Futtertier landet im wahrsten Sinnes des Wortes mit Haut und Haar im Napf. Der Hund aber auch die Katze kann nur Vorteile bei der Rohfütterung haben, wenn alle Komponenten angeboten werden. Vielen Tieren fehlt es am wichtigsten Energieträger, dem Fett. Auch Knochen fehlen oder werde falsch angeboten. Wichtige Vitamin- und Mineralstoffträger landen gänzlich selten im Napf, weil Menschen die Innereien selbst ablehnen und nicht essen möchten. Das nützt dem Tier aber nichts. Für Hunde und Katzen sind wichtige Nährstoffe der Innereien essentiell.

Ich habe mich als Ernährungsberaterin für Tiere selbständig gemacht, um Tierbesitzern Aufklärung und Hilfe bei der Fütterung ihrer Tiere zu bieten. Denn gesunde, vitale Tiere und glückliche Tierbesitzer sind mir wichtig!

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.