Barf Rezept für Hunde mit Rindfleisch

Dieses schmackhafte Barf Menü für Hunde wird von allen 4-Beinern gerne gefressen.

Hunde lieben Rindfleisch, es gehört in jeden gesunden Napf. Wertvolles Muskelfleisch vom Rind liefert sehr wichtige Nährstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente. Bei der Wahl des Fleisches solltest du auf Regionalität und Qualität achten. Es sollte auch ausreichend Fettanteil besitzen, damit es hochwertige Energie für deinen Hund liefert.

Rindfleisch bekommt man bei jedem Metzger, in jedem Supermarkt und bei allen gut sortierten Barf-Shops zu kaufen. Du kannst es ganz individuell wählen, ob gewolft, klein geschnitten, stückig in Gulaschwürfel oder am Stück, ganz egal wie dein Liebling es gerne frisst.

Ich wähle immer klein geschnittene Gulaschwürfel, die gut mit Fett durchzogen sind.

Zu diesem Barf-Rezept mit Rind kombiniere ich folgende

Zutaten:

Rindfleisch mit Fettanteil 10-15%

Pansen

Innereinmix aus Lunge, Milz, Nieren, Leber

fein geriebene Karotten und Gurken

Apfel

Lachsöl

Seealgenmehl

Zubereitung:

Zerkleinere, wenn noch nicht geschehen das Rindfleisch mit einem scharfen Messer in kleine Würfelchen

Bereite einen Mix aus faschierten Pansen und den Innereien zu

Reibe den Apfel, die Karotten und die Gurken

Die Gemüse-Obst Komponenten und den Pansen-Innereien-Mix mischt du zusammen und gibst die Seealgen und das Leinöl dazu. Fülle es in den Napf und lege die Rindfleischwürfel oben auf.

Garniere noch nach Lust und Laune. Du kannst ein paar Samen oder geriebene Nüsse darüber streuen, ein paar Gurkenscheiben oder Apfelstückchen für das Auge auf das leckere Barf-Menü geben.

Guten Appetit!

 

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert