Fett als Energieträger ist für Hunde sehr wichtig. Deshalb ist es manchmal, gerade bei der Fütterung von magerem Fleisch notwendig, einen BARF Rechner für Zusatz-Fett zu haben. Denn zu wenig Fett in der Futterration beim Hund bedeutet sehr oft zu wenig Energie.

Warum braucht man einen BARF Rechner Fett

Wie schon oben erwähnt, benötigt ein gesunder Hund neben hochwertigen Proteinen auch ausreichend Energie. Aktive Hunde etwas mehr, träge etwas weniger. Hat man zuweinig Energie in Form von Fett im Futter, da man z.B. nur Hühnchenbrust füttert, dann sollte man zusätzliches Fett hinzufügen. Wieviel du der Ration zufügst, dies kannst du ganz einfach mit dem Barf Guide BARF Rechner für Zusatzfett errechnen. Wir ersparen die sozusagen das mühevolle rechnen mit dem Taschenrechner. Du gibst in den Barfrechner das Ausgangsfett und das Zielfett ein und in sekundenschnelle hast du das Ergebnis, wieviel du in die Futterration zugeben solltest.

Große Auwahl an BARF Rechnern bei Barf Guide

Sicherlich hast du neben dem BARF Rechner für Fett auch schon unsere anderen Rechenmodule entdeckt. Barf Guide hat eine der größten Auswahl an kostenlosen Barf-Rechnern für Hunde. Neben allen Komponenten kannst du dir auch eine Futterration ohne Milchprodukte oder ohne Pansen errechnen lassen. Sehr beliebt ist auch der Kalkulator für eine Futterration ohne Getreide. Wie du deine Kost für deinen 4-Beiner zusammenstellst, dass kannst du beim Barfen individuell und je nach den Bedürfnissen deines Hundes festlegen.

barf rechner fettFettgehalt im Fleisch erhöhen, nicht die Futtermenge

Immer wieder stelle ich in der Praxis fest, dass gerade Fertigfutter viel zu wenig Fettgehalt aufweisen. Gerade große Hunderassen benötigen viel Energie. Es bringt relativ wenig immer noch mehr Futter dem Hund zu füttern, denn zu große Futterrationen belasten unnötig den Organismus. Fett jedoch ist ein guter Energieträger, welches auch von gesunden Hunden sehr gut vertragen wird. Deshalb, lieber die Fettmenge erhöhen als das Futter. Nutze für zusätzliche Zugabe von tierischen Fetten unseren BARF Rechner.

Gratis Barf Rechner Fett bei BARF Guide

Bei uns sind alle BARF Rechner für gesunde, erwachsene Hunde natürlich kostenlos. Du kannst je nach Gewicht, Aktivität und Alter die Futtermenge der natürlichen Zutaten errechnen. Unsere Barfrechner zeigen dir die Gesamtmenge, die Menge für Fleisch, Innereien, Gemüse, Obst, Knochen und vieles mehr an. Auch für Katzen haben wir extra einen kostenlosen Barf-Rechner. Für eine individuelle Berechnung bei Welpen, Senioren, bei Übergewicht oder Untergewicht, stehe ich dir als persönliche Ernährungsberaterin gerne zur Verfügung. Ich werde dir dann die Menge und die Zutaten genauestens auf den Bedarf deines Hundes errechnen, denn dafür ist ein allgemeiner Barf Rechner nicht geeigenet.

Wie hoch soll der Fettanteil sein, rechne mit dem Barf Rechner

So jetzt aber nochmal zum Fettgehalt für das Hundefutter beim Barfen. Also eine gute, energiereiche Nahrung sollte für den Hund aus Muskelfleisch, mit einem Fettgehalt von durchschnittlich 15% bestehen. Bei sehr aktiven Rasse und großen Rassen darf es gerne auch etwas mehr sein, bis 25 % fettes Fleisch. Gerade säugende Hündinnen benötigen nicht selten sogar 30-35%. Die Fettmenge bezieht sich immer auf das Muskelfleisch, nicht auf die gesamte Futterration. Wenn du also den Fettgehalt erhöhen musst, da dir gerade kein passendes Fleisch zur Verfügung steht, dann gib tiersches Fett extra hinzu. Berechne die Menge mit dem BARF Rechner für Fett! –> Zu den Barfrechnern

 

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.